Abdichtungen

Unsere Wälzlager können, je nach Anwendungsfall, mit verschiedensten Abdichtungssystemen ausgestattet werden. Wälzlagerdichtungen sind notwendig, um die Wälzlager bei Beaufschlagung mit Staub, Schmutz, Spritzwasser oder anderen Medien zu schützen und deren Funktion über die gesamte Lebensdauer zu gewährleisten. Sowohl die Auswahl der Werkstoffe, als auch die Dichtungsart und deren Konstruktion sind entscheidend für einen dauerhaften Schutz vor eindringenden Medien und austretendem Schmierstoff.

Prinzip einer Dichtstelle

 


Folgende Wälzlager-Abdichtungen sind üblich:

 

Z =einseitige Blechdeckscheibe mit Spaltdichtung
ZZ =wie oben, beidseitig
RSR =einseitige, schleifende Gummidichtung
2RSR =wie oben, beidseitig
RZ =einseitige, reibungsoptimierte Gummidichtung
2RZ =wie oben, beidseitig

 

Unser Portfolio enthält über diese Standartabdichtungen hinaus eine große Vielzahl weiterer Lösungen für Dichtungen (z.B. Wellendichtringe, NILOS-Ringe, Lamellendichtringe). Die Auswahl der Abdichtung erfolgt anwendungsbezogen und bedarfsgerecht. Für Anwendungen mit einer hohen Anforderung an die Abdichtungsleistung bei gleichzeitig hohem Anspruch an ein geringes Laufmoment bieten wir ein breites Portfolio an reibungsoptimierten Abdichtungssystemen.

 

Abdichtsystem

Unsere Abdichtungssysteme können, wenn extremste Anforderungen an die Dichtstelle gestellt werden, um weitere Dichtelemente ergänzt werden, die einen Labyrintheffekt erzeugen, der den Abdichteffekt deutlich erhöht. Diese Labyrinthabdichtungen verlängern die Wege, die Schmutzpartikel und Feuchtigkeit durchdringen müssen, um in das Wälzlager zu gelangen.

Blechdeckscheibe

 

RSR-Dichtscheibe
RZ-Dichtscheibe
Labyrintsystem
Stahldeckscheibe mit Lamellenring

 

Wälzlager Kontaktperson Platzhalter

Ihr Ansprechpartner

  • AKT - Wälzlager und Laufrollen
  • +49 (2053) 497 - 0
  • Öffnungszeiten
    Mo-Do.: 08:00-16:00
    Fr.: 08:00-14:45
  • Anlieferungszeiten
    Mo-Do.: 06:00-13:30
    Fr.: 06:00-11:00
    oder nach Absprache