Stützrollen RLBS

Merkmale RLBS-Stützrollen 

RLBS Stützrollen zweireihige oder mehrreihige Wälzlager bestehend aus einem dickwandigen, meist profiliertem Außenring und zylindrischen Wälzkörpern (Nadeln). Durch den konstruktiv gewählten inneren Aufbau lassen sich bei hohem Tragvermögen geringe Bauhöhen realisieren.  Aufgrund ihrer speziellen Auslegung, der Materialwahl und der sehr genau ausgeführten Bauhöhe werden die RLBS Stützrollen in Streckbiegerichtanlagen oder Bandbehandlungsanlagen eingesetzt. Die Nachschmierung kann optional über Bohrungen im Innenring erfolgen.

Belastungen

Die RLBE Stützrollen sind für die extrem hohen Belastungen im Walzbetrieb ausgelegt.  

Genauigkeiten

Die RLBS Stützrollen werden mit eingeengten Maß- und Lauftoleranzen gefertigt. Optional kann durch die Gruppierung in Bauhöhen von 0,005 mm geringste Höhenunterschiede zwischen den Stützrollen einer Reihe erzielt werden. 

Abdichtung

Typischerweise sind die RLBS Stützrollen für eine Lebensdauerschmierung ausgelegt. Die verwendeten Dichtsysteme bestehen in der Regel aus einer Vordichtung um gegen grobe Partikel abzudichten und einer Hauptabdichtung. Hierbei kommt in der Regel eine Kombination aus Labyrinth-Abdichtung und schleifender Abdichtung zum Einsatz. 

Käfige

WGTR Stützrollen werden in der Regel mit  Stahlkäfigen ausgestattet.

Werkstoffe

Die Außenringe der RLBS Stützrollen werden aus speziellen Einsatzstählen, Schalenhärtern, oder Wälzlagerstahl hergestellt, um den Anforderungen des Walzprozesses gerecht zu werden.

Stützrolle RLBS

 

 

 

Wälzlager Kontaktperson Platzhalter

Ihr Ansprechpartner

  • AKT - Wälzlager und Laufrollen
  • +49 (2053) 497 - 0
  • Öffnungszeiten
    Mo-Do.: 08:00-16:00
    Fr.: 08:00-14:45
  • Anlieferungszeiten
    Mo-Do.: 06:00-13:30
    Fr.: 06:00-11:00