Axial-Rillenkugellager

Merkmale von Axialrillenkugellagern

Axialrillenkugellager sind nicht selbsthaltende einseitig oder zweiseitig wirkende Baueinheiten, die hohe Axialkräfte in einer oder beiden Achsrichtungen aufnehmen können. Sie bestehen aus mindestens zwei Druckringen, Wälzkörpern und je nach Ausführung Käfigen.

Belastung

Axialrillenkugellager nehmen nur axiale Kräfte auf und dürfen radial nicht belastet werden. Über die Werte zur Belastbarkeit des Lagers gibt Ihnen unser Serviceteam gerne Auskunft.

Genauigkeit

Die Maß- und Lauftoleranzen der Vierpunktlager entsprechen im Normalfall der Toleranzklasse P0 nach DIN 620-3.

Axial-Rillenkugellager
Axialrillenkugellager Belastungsrichtung 

 

 
Wälzlager Kontaktperson Platzhalter

Ihr Ansprechpartner

  • AKT - Wälzlager und Laufrollen
  • +49 (2053) 497 - 0
  • Öffnungszeiten
    Mo-Do.: 08:00-16:00
    Fr.: 08:00-14:45
  • Anlieferungszeiten
    Mo-Do.: 06:00-13:30
    Fr.: 06:00-11:00